zurück zu Michelle Rejwan

Biografie Michelle Rejwan

Biografie von Michelle Rejwan

Michelle Rejwan ist eine US-amerikanische Produzentin, die nach ihrer Arbeit an Star Wars 7: Das Erwachen der Macht und Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers die Entwicklung sämtlicher Live-Action-Projekte aus der weit, weit entfernten Galaxis beaufsichtigte.

Ihre Karriere als Produzentin startete Michelle Rej bei der Produktionsfirma Bad Robots, wo sie an der Umsetzung von Super 8 und Star Trek Into Darkness beteiligt war. Beide Filme wurden von Regisseur J.J. Abrams inszeniert, der nach dem Kauf von Lucasfilm durch Disney engagiert wurde, um den Auftakt der neuen Star Wars-Trilogie zu inszenieren.

Von Bad Robot zu Lucasfilm und Star Wars

So fungierte Michelle Rejwan bei Star Wars 7: Das Erwachen der Macht als Co-Produzentin und stieg im Zuge von Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers zur Produzentin auf. Noch vor dem Kinostart des Films erhielt sie von Lucasfilm-Präsidentin Kathleen Kennedy den Posten des Senior Vice President Live Action Development.

"Ich bin unglaublich beeindruckt von [Michelle Rejwans] kreativen Fähigkeiten und ihrem Talent, mit der Komplexität umzugehen, die mit solch gigantischen Projekten einhergeht", kommentiert Kathleen Kennedy die Beförderung. Michelle Rejwans neue Aufgaben bei Lucasfilm drehen sich seitdem um die Produktion sämtlicher Star Wars-Projekte im Live-Action-Bereich.

Michelle Rejwan gestaltet die Zukunft von Star Wars

Dazu gehören neben neuen Kinofilmen auch die Realserien, die bei Disney+, Disneys hauseigenem Streamingdienst, veröffentlicht werden. Zum Zeitpunkt der Bekanntgabe befanden sich bei Lucasfilm zwei neue Star Wars-Trilogien (eine von Star Wars 8-Regisseur Rian Johnson und die andere von den Game of Thrones-Machern D.B. Weiss und David Benioff) sowie zwei Star Wars-Serien (The Mandalorian und ein Cassian Andor-Spin-off) in der Entwicklung. (MH)


Populäre Filme

Alle Filme
zurück zu Michelle Rejwan
Jetzt bei Amazon Prime!Yes, God, Yes