zurück zu Matt Dillon

Biografie Matt Dillon

Matt Dillon, der am 18. Februar 1964 als Matthew Raymond Dillon im Bundestaat New York zur Welt kam, wurde in der High School von Talent Scouts entdeckt und wurde vor allem durch seine Rollen als rebellischer Jugendlicher bekannt. Seinen Durchbruch feierte Matt Dillon in der Verfilmung des Jugendbuchklassikers Die Outsider, wo er mit damals noch unbekannten Schauspielern wie Tom Cruise oder Patrick Swayze zusammen arbeitete. Seitdem wurde Matt Dillon oft als Charakterdarsteller in Independent-Filmen eingesetzt – ein Umstand, der ihm 2004 eine Hauptrolle in L.A. Crash und diverse Auszeichnungen, u. a. einen Oscar, einbrachte. Matt Dillon nimmt jedoch auch Rollen in kommerzielleren Filmen wie Verrückt nach Mary an.

Auch hinter der Kamera war Matt Dillon schon tätig, sein Debütfilm City of Ghosts erschien 2002. Zudem wurde er für seine Interpretation eines Jack Kerouac Werkes mit einer Grammy-Nominierung in der Kategorie Best Spoken Word Album geehrt. (GP)


Populäre Filme

Alle Filme
zurück zu Matt Dillon
Jetzt online schauen!I See You