zurück zu Lucy Hale

Biografie Lucy Hale

Biografie von Lucy Hale

Lucy Hale ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin, die es schon in ihrer Jugend ins Rampenlicht zog. Obwohl sie vor allem für ihre Rollen in Serien wie Privileged und Pretty Little Liars bekannt ist, identifiziert sich die Amerikanerin mehr mit ihrer Karriere als Sängerin und nennt die Musik ihre "erste Liebe".

Am 14.06.1989 in Memphis, Tennessee als Karen Lucille Hale geboren war Lucy 2003 das erste Mal im Fernsehen zu sehen. Bei der Reality-Castingshow American Juniors, einer Kinder-Version des Formats American Idol, schloss sie auf dem vierten Platz ab und sicherte sich somit einen Platz in der jungen Musikgruppe. Die gleichnamigen American Juniors trennten sich jedoch schon zwei Jahre später, nachdem sich ihr erstes Album zu schlecht verkaufte.

Lucy Hales Karriere-Startschuss

Kurz nach dem Aus zog die damals 15-Jährige nach Los Angeles, um ihre Musik-Karriere weiterzuverfolgen. Der Plattenvertrag ließ jedoch noch auf sich warten und Lucy Hale setzte ihren Schwerpunkt vorläufig auf die Schauspielerei. Nach zahlreichen kleinen Rollen in einer ganzen Reihe bekannter Serien von Drake und Josh über Die Zauberer vom Waverly Place bis hin zu How I Met Your Mother feierte sie 2008 ihren Spielfilm-Einstand mit Eine für 4 - Unterwegs in Sachen Liebe. Ein Monat später kam die Serie Privileged dazu und 2010 gelang der Schauspielerin mit Pretty Little Liars der endgültige Durchbruch. Ihre Darstellung als Aria Montgomery brachte ihr bis zur finalen Staffel ganze 10 Auszeichnungen ein, darunter 7 Teen Choice Awards.

Im Juni 2012 konnte sich Lucy Hale dann endlich wieder ihrer großen Liebe Musik hingeben, als sie einen Plattenvertrag mit Hollywood Records unterzeichnet. 2014 brachte sie ihr erstes Album Road Between heraus und coverte schließlich den Song Let It Go aus Die Eiskönigin - Völlig unverfroren, wodurch sie auf dem Disney-Album We Love Disney landete. (HZ)


Populäre Filme

Alle Filme
zurück zu Lucy Hale