zurück zu Emilia Clarke

Biografie Emilia Clarke

Die britische Schauspielerin Emilia Clarke wurde 1987 geboren und ist durch ihre Rolle in der HBO Erfolgsserie Game of Thrones bekannt geworden.

Emilia Clarke wurde in London geboren und wuchs in Berkshire auf, ihr Vater arbeitete im Theater als Tontechniker. Als sie mit 3 Jahren eine Vorstellung sah, an der er mitgearbeitet hatte, war für sie klar, dass sie Schauspielerin werden würde. Sie besuchte die St Edward’s und Rye St Antony School, bevor sie am Drama Centre in London studierte. An dieser Schule wurden bereits Colin Firth, Paul Bettany und Pierce Brosnan ausgebildet. 2009 machte sie ihren Abschluss und hatte ihren ersten Auftritt in einer Folge der Serie Doctors. Hauptsächlich wirkte sie jedoch bei Bühnenproduktionen mit oder in einzelnen Werbeclips. Es folgte der Horrorfilm Triassic Attack und das britische Drama Spike Island, bevor sie für die Rolle der Daenerys Targeryan in Game of Thrones gecastet wurde. Dabei stach sie die Schauspielerin Tamzin Merchant (Die Tudors) aus.

Für Game of Thrones gewann sie 2012 den Gracie Award als beeindruckendste Newcomerin, woraufhin mehrere Filmangebote für die Schauspielerin einflogen. In Dom Hemingway spielt sie an der Seite von Jude Law und Demián Bichir. Im Jahr 2015 wird sie außerdem als Sarah Connor in Terminator 5: Genisys mit Arnold Schwarzenegger und Jai Courtney zu sehen sein. (LB)


Populäre Filme

Alle Filme
zurück zu Emilia Clarke