zurück zu Dome Karukoski

Biografie Dome Karukoski

Der finnisch-schwedische Regisseur und Drehbuchautor Dome Karukoski wurde am 29. Dezember 1976 in Nicosia auf Zypern geboren. Sein erster Regiefilm, Das Mädchen und der Rapper, wurde als bester skandinavischer Debütfilm ausgezeichnet. 

Biografie
Thomas 'Dome' Karukoski kam als Sohn der finnisch-schwedischen Journalistin Rita Karukoski und des amerikanischen Schauspielers und Poeten George Dickerson zur Welt. Mit sieben Jahren zog die Familie von Zypern nach Finnland, wo Karukoski jahrelang in der Schule gemobbt wurde. Deshalb setzt sich der Regisseur auch heute noch gegen Mobbing an Schulen ein. 

Der Abschlussfilm seines Studiums an der University of Art & Design (UIAH) in Helsinki, Das Mädchen und der Rapper, wurde 2006 auf der Berlinale sowie auf dem Tribeca Film Festival gezeigt. Der Film wurde für den bekanntesten finnischen Filmpreis, den Jussi, in acht Kategorien nominiert, unter anderem für den besten Film und den besten Regisseur. Zwei Jahre später erhielt Dome Karukoski den Jussi für die Regie bei The Home of Dark Butterflies, der auch als finnischer Beitrag für den Oscar 2009 fungierte. Es folgten weitere erfolgreiche Filme wie Helden des Polarkreises und Heart of a Lion. Auch die Komödie Früher war alles besser wurde bei den Finnish Film Awards wieder mehrfach nominiert. Somit ist Dome Karukoski der bisher einzige finnische Regisseur, bei dem alle Spielfilme für den besten Film nominiert wurden. (LM)


Populäre Filme

Alle Filme
zurück zu Dome Karukoski