Daniel Craig - Kritik

Beteiligt an 47 Filmen (als Schauspieler/in, Produzent/in und Lied) und 5 Serien
Zu Listen hinzufügen
Du
Datum Likes
  • _Montgomery_ 03.05.2019, 23:32 Geändert 03.05.2019, 23:32

    Für mich der beste Bonddarsteller

    2
    • J.F.Lannister 18.10.2018, 22:17 Geändert 18.10.2018, 22:20

      Daniel Craig trägt sein Baby in einer Babytrage durch die Stadt und verärgert damit den ehemaligen, britischen CNN-Moderator und mit Donald Trump befreundeten Piers Morgan. Wer dies als Mann tue, sei "entmannt".

      Daraufhin erhielt Craig solidarische Unterstützung von zahlreichen Männern, die Fotos von sich mit ihren Babys in Babytragen auf Twitter hochluden. Ein sehr schönes "Fuck You" in Richtung des Ewiggestrigen!

      https://www.globalcitizen.org/de/content/piers-morgan-daniel-craig-papoose-james-bond-007-/

      12
      • Gratulation Daniel ,er ist Papa geworden eine kleine süße Tochter hat er nun -Das ist Bombig !

        2
        • Sehr schlechter Schauspieler, ist mir echt ein Rätsel, wie der überhaupt als Bond-Darsteller genommen wurde. Fand ihn schon in Tomb Raider ein langweiliger Kasten.

          3
          • Als James Bond Darsteller definitiv ungeeignet, aber gut, Geschmackssache...

            • ist doch ok wenn er aufhört...

              • Daniel Craig unterwandert aktuell übrigens die Stormtrooper. Er ist in Episode 7 mit dabei, allerdings sieht man sein Gesicht nicht, man hört ihn nur kurz reden <3

                6
                • Hey moviepilot,
                  gestern kam die Daniel-Craig-007-Box bei mir an, die ich beim Adventsrätsel gewonnen habe; vielen Dank!
                  Beste Grüße,
                  H.

                  9
                  • mannypenny 09.12.2014, 14:23 Geändert 09.12.2014, 14:35

                    Für manche Rollen ein Top Mann (Verblendung zb.) Aber als Bond so passend wie Cindy aus Marzahn als Bondgirl,Heinz Rühmann als Terminator, Thomas Gottschalk als Blofeld und markus Lanz als Wetten Dass Moderator!

                    1
                    • Schlicht und einfach talentfrei.

                      2
                      • Dass der Mann ein guter Darsteller ist, muss man wohl nicht mehr sagen. Er ist es. Dass der Mann zudem für diverse Frauen interessant ist, steht wohl auch außer Frage.
                        Dass der Mann kein wirklicher James Bond ist, ist mehr als offensichtlich.
                        Daniel ist gutaussehend, sportlich, ein Action-Held, aber 007 ist er nicht. Zumindest nicht für Leute, die wissen was 007 wirklich bedeutet, denn all das was James Bond ausmacht, hat Daniel Craig leider nicht, gleichgültig wie gutaussehend, durchtrainiert und charakterstark er auch sein mag.
                        Er ist ein guter Darsteller, auch ein sehr guter Actionheld wie gesagt, aber Bond? No way! Und wer dem widerspricht, tja, der gehört der Generation an, die denkt, dass Halle Berry ein gutes Bond-Girl gewesen wäre und ist leider diesbezüglich für mich nicht ernstzunehmen.
                        Denn Bond ist kein bloßer Action-Hero, der diverse Tussis flachlegt oder nette kleine Geheimwaffen benutzt. Das kann Jason Bourne nämlich auch. Oder XXX. Oder wer weiß wer.
                        Bond wird nicht definiert über seine Fähigkeiten. Ja, nicht einmal über sein Aussehen. Bond ist ein Agent, der mit einem Augenzwinkern, seinen Gegner beeindruckt, der ein Bond-Girl ins Bett bekommt in dem er sie auf laszive Weise verführt mit seinem Charme.
                        Daniel Craig verkörpert nichts dergleichen. Er ist nichts weiter als ein Action-Held in der Reihe von Nicholas Cage und Co. Die Bond-Filme mit ihm könnten genauso gut Fortsetzungen von Jason Bourne etc. sein. Denn sie sind Action-Filme, nichts weiter. Gute Actionfilme, zweifelsohne, aber ohne jedes Feingefühl, ohne Takt, ohne diese gewisse Etwas, dass James ausmacht.
                        Daniel Craig hat durchaus seine Momente, seine Rollen. Seine Bond-Darstellung dagegen ist eher banal. Kein Charme, kein Reiz, kein Funke... und es ist egal wie viele Autos er dabei zu Schrott fährt. Er hat es nicht. Das gewisse Etwas. Nicht als Bond zumindest und er wird es auch nie haben. Ebensowenig wie Halle Berry je ein echtes Bondgirl sein wird oder die Szene, in der sie aus dem Wasser steigt je so erotisch sein wird wie Ursula Andress in diesem weißen Bikini. Selbst wenn Halle nackt wäre, hätte sie nicht dieselbe Ausstrahlung.

                        Roger Moore war ja schon ein Schatten eines Bonds, Tim sowieso und P.B. hat es echt versucht. Aber Daniel Craig ist und bleibt der peinlichste Bond-Darsteller aller Zeiten. Zumindest für Menschen, die einen echten Bond von einer Action-Figur unterscheiden können.

                        8
                        • My name is Blond, James Blond -http://cdn.videogum.com/files/2012/11/daniel_craig_long_hair.jpg

                          4
                          • Mein Lieblingsbond. Alle Außenseiter können sich an dieser Interpretation erfreuen.

                            2
                            • Wenn man mit Pierce Brosnan als James Bond aufgewachsen ist und sich später in die Connery-Ära verliebt hat, ist Daniel Craigs gefallene, tragische, harte 007-Interpretation eine ziemliche Herausforderung für die eigenen Sehgewohnheiten. Je mehr ich aber über ihn nachdenke, desto mehr wird mir klar, dass Craig recht gut den heutigen Zeitgeist (Anonymität der digitalen Gesellschaft, Finanzkrise, Wohlstandsschere, globaler Terror etc.) verkörpert. Die Zeit der Wirtschaftswunder-Sunnyboys und der Überheblichkeit der westlichen Welt ist wohl endgültig vorbei, auch in der Bond-Reihe. Dazu passt halt ein dreckiger, gefühlskalter und auch verletzlicher Antiheld besser als ein makellos glänzender britischer Gentleman. Gewöhnungsbedürftig, aber als James Bond des 21. Jahrhunderts okay.

                              13
                              • Was ich so sehr an Daniel Craig liebe ist, dass er James Bond so derartig neu definiert. Er wirkt für mich nicht als Held, sondern viel mehr ein Anti-Held. Jemanden den man eigentlich gar nicht symphatisch finden kann, aber es dennoch ist. Alle anderen Bonds waren dermaßen aalglatt, aber Daniel scheint seine Ecken und Kanten zu haben, und die machen ihn so sehr aus.

                                4
                                • Für mich mich mit Abstand der beste Bond!! Mehr gibts da nicht zu sagen

                                  3
                                  • Sagt mal, wann wurde denn das Profil das letzte mal aktualisiert?
                                    Ist er nicht mit Rachel Weisz verheiratet....
                                    Sonst ein klasse Typ der Bond zu Bond gemacht hat!

                                    1
                                    • Ich finde Daniel Craig ist ein guter Schauspieler und ein guter Bond. Zwar fand ich "Casino Royale" ziemlich ermüdend und schwach, aber mit "Ein Quantum Trost" hat er mein Zweifeln wieder weg gemacht. Hoffentlich wird "Skyfall" was.

                                      1
                                      • Jawoll! Nach 'Skyfall' wird Craig noch zwei weitere Male in die Rolle des 007 schlüpfen!

                                        http://www.filmstarts.de/nachrichten/18474973.html

                                        2
                                        • als cool kalkulierender charakter überragend, aber eben nur als solcher. leider ist er bei der vermittlung von emotionen eher ein cineastischer soziopath und ein schauspieler, der seine speziell zugeschneiderten rollen zwar gut bringt, aber eben doch in seiner vielfalt sehr eng beschnitten und bei weitem kein multitalent ist.
                                          muss er ja auch nicht sein; er hält sich ja zum glück größtenteils an für ihn spielbare rollen.
                                          und einen wasserscheuen möchtegern-casanova wie brosnam spielt er als bond mit links an die wand.

                                          • Daniel Craig ein perfektionist im James Bond darstellen. Trocken, brutal, sexy, und so ein bisschen gentleman. 2 bester Bond Schauspieler

                                            7
                                            • Die beste Rolle, die ich Daniel Craig habe ausfüllen sehen, war die in "Road to Perdition". Great, GREAT acting. Überhaupt ein sehr unterbewerteter Film. Falls ihr ihn noch nicht kennt und Craig gut findet oder gut finden wollt => Anschauen!

                                              7
                                              • Daniel Craig hat sich also nun Rachel Weisz geschnappt und sie dieses Wochenende geheiratet. Na dann Herzlichen Glückwunsch, Mr. Bond!

                                                8
                                                • Er ist kein Bond aber in Layer Cake fand ich ihn gut

                                                  • Konnte mich mit diesem Darsteller als James Bond zuerst nicht abfinden, doch als ich Casino Royale gesehen habe wurde ich eines besseren belehrt. Doch als ich wiederum Quantum of Solace gesehen habe, wusste ich das war nur ein Glückstreffer!der sich nicht wiederholt. Hat sich mit diesem Bondfilm für mich definitiv in die Liga der miesesten Bonds gespielt! Hoffe wenn es mit den Rechten für James Bond wieder seinen Gang geht das er mal wieder einen guten Bond spielt!

                                                    4
                                                    Ab 22. August im Kino!Good Boys