zurück zu Bridget Moynahan

Biografie Bridget Moynahan

Bridget Moynahan wurde am 28. April 1971 in Binghampton, New York, geboren und ist eine US-amerikanische Schauspielerin und ehemaliges Model. Wegen ihrer Ähnlichkeit zu Oscargewinnerin Jennifer Connelly bekommt Bridget Moynahan oft die Rollen, die Connelly aus zeitlichen Gründen nicht antreten kann.

Kathryn Bridget Moynahan kam in Binghampton, New York, zur Welt und hat irische Wurzeln. Sie ist die Tochter von Mary Bridget Moriarty, einer Lehrerin, und Edward Bradley Moynahan, einem Wissenschaftler. Aufgewachsen ist Bridget Moynahan in Longmeadow, Massachusetts, wo sie 1989 die Highschool abschloss. In ihrer Kindheit war Moynahan sportlich sehr engagiert, ob im Fußball-, Basketball- oder Lacrosseteam. Mit 18 Jahren zog sie nach New York City und startete eine Modelkarriere. Sie unterschrieb bei einer Modelagentur und zierte schon bald namhafte Fashion-Magazine wie Vogue und Elle.

Im Jahr 1999 absolvierte Bridget Moynahan ihr Schauspieldebüt in der HBO-Serie Sex and the City. Später hat sie eine wiederkehrende Rolle in der Serie als Mr. Bigs Frau Natasha. Ihren großen Durchbruch feierte Moynahan als tanzende Barkeeperin in Coyote Ugly. Von da an ergatterte sie Rollen in Filmen wie Weil es Dich gibt, I, Robot und Der Einsatz. 2010 wurde Bridget Moynahan für eine Hauptrolle in der CBS-Serie Blue Bloods – Crime Scene New York gecastet.

Nach einer dreijährigen Beziehung mit Drehbuchautor Scott Rosenberg, datete Bridget Moynahan den NFL-Quarterback Tom Brady. Die beiden trennten sich 2006, haben aber einen gemeinsamen Sohn. 2015 heiratete sie den Geschäftsmann Andrew Frankel. (LM)


Populäre Filme

Alle Filme
zurück zu Bridget Moynahan