zurück zu Amanda Peet

Biografie Amanda Peet

Mit einem TV-Werbespot für die in den USA beliebte Kaubonbonmarke Skittles und einem Job als Kellnerin finanzierte sich Amanda Peet ihr Schauspielstudium. Die beliebte Brünette wurde am 11. Januar 1972 in New York City geboren und ist neben ihrem Schauspielengagement in Film und Fernsehen auch im Theater tätig. Bekannt wurde Amanda Peet in den 1990ern durch ihre Rollen in romantischen Komödien wie in She’s the One an der Seite von Jennifer Aniston oder in Tage Wie Dieser mit Michelle Pfeiffer und George Clooney.

Nach einer Vielzahl mittelmäßiger Filme überraschte Amanda Peet 2000 mit ihrer Performance in der erfolgreichen Krimigroteske Keine halben Sachen von Jonathan Lynn. Neben Bruce Willis und Matthew Perry verkörperte Amanda Peet die großmütige Zahnarztgehilfin Jill St. Claire, die sich in einen Auftragsmörder verliebt. Für ihre Darstellung des doppelbödigen Charakters der jungen Frau wurde Amanda Peet von den Kritikern gelobt.

Seit 2006 ist Amanda Peet mit dem Drehbuchautor David Benioff verheiratet. Sie leben gemeinsam mit zwei Töchtern in Los Angeles.


Populäre Filme

Alle Filme
zurück zu Amanda Peet
Ab morgen online erhältlich!Baba Yaga