Supernatural-Finale: Die 15 Jahre haben sich bis zum Ende gelohnt

Supernatural ist zu Ende: der Podcast
© The CW
Supernatural ist zu Ende: der Podcast
25.11.2020 - 09:00 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
6
4
Supernatural ist nach 15 Staffeln wirklich zu Ende und wir haben unsere Gefühle zum Finale mit einem Podcast verarbeitet, um so gebührend von Sam und Dean Abschied zu nehmen.

Nachdem wir unsere Liebe zu den Winchesters schon in einem allgemeineren ersten Supernatural-Podcast zelebriert haben, geht es nun ans Eingemachte: Das Supernatural-Finale hat Andrea und mich nach 15 Staffel emotional überrollt, trotz des endgültigen Abschieds von Sam und Dean in Folge 20 aber auch mit einigen unerwarteten Glücksgefühlen zurückgelassen.

Jetzt reinhören: 15 Jahre Supernatural und ein perfektes Ende für Sam & Dean

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

  • 00:01:41 - Supernatural endet - Wie geht es uns dabei?
  • 00:05:20 - Was hat sich in 15 Jahren Supernatural verändert?
  • 00:26:20 - Supernaturals Engagement im echten Leben
  • 00:34:24 - Das Finale: Das passiert und darum gefällt es uns (Spoiler)
  • 00:53:25 - Kritik am Ende von Supernatural (Spoiler)
  • 00:75:35 - Nächste Projekte von Jensen Ackles & Jared Padalecki
  • 00:80:30 - Streaming-Tipps, Fan-Post & Verabschiedung

Die besten Fans hat neben Supernatural natürlich Streamgestöber und damit es unseren Podcast auch 15 Jahre lang gibt, freuen wir uns über euer Abo bei Spotify  und der Podcast-App eures Vertrauens und ganz besonders über eure Bewertung und einen Kommentar bei Apple Podcasts .

Supernatural ist zu Ende und es hat sich gelohnt, 15 Jahre dranzubleiben

Wer wie wir nicht bis zur deutschen Ausstrahlung der 15. Staffel Supernatural warten konnte, hat sich das Ende der Serie bei Amazon * bereits am 20. November 2020 auf Englisch angesehen.

Seht den Trailer zur letzten Folge von Supernatural

Supernatural - S15E20 Trailer zum Finale "Carry On" (English) HD
Abspielen

2005 wurde die erste Folge von Supernatural ausgestrahlt und zeigte uns zwei sehr unterschiedliche Brüder, die trotzdem gemeinsam auf Monsterjagd gingen. Die folgende Winchester-Bromance ist Serien-Geschichte.

Zu ihrer wöchentlichen Konfrontation mit urbanen Legenden und Dämonen, gesellten sich über die Supernatural-Seasons hinweg Engel, der Teufel, Meta-Folgen, Paralleldimensionen und allerlei zusätzliches himmlisches Personal, bis die finale 15. Staffel sogar Gott zum Endgegner erhob.

Supernatural: Dean und Sam Winchester

Es gab insbesondere nach Staffel 5 einige qualitative Durchhänger, weshalb es nicht verwunderlich ist, dass viele die Serie abbrachen, bevor Supernatural in Staffel 10 zu neuer/alter Stärke zurückfand. Doch wir sind uns sicher: Das treue Durchhalten bis zum Ende hat sich ausgezahlt.

Supernatural nimmt auf drei Arten Abschied von Sam und Dean

Die Art und Weise, wie Supernatural endet, hat uns trotz aller Tränen, die dabei unweigerlich geflossen sind, überzeugt. (Achtung, Spoiler zum Ende)

Clever wählt Supernatural nämlich einen Abschied in drei Schritten: erst inhaltlich, dann emotional und schließlich von Supernatural als Serie.

Supernatural: himmlische Umarmung von Sam und Dean im Finale

Die vorletzte Folge führt die Handlung zu Ende und bringt den Sieg über Gott. Die letzte, 20. Folge der 15. Staffel zeigt die Winchesters erstmals frei von Vorherbestimmung und schockt dann damit, dass Dean sterben muss, damit Sam leben kann. Dean bekommt seinen Tod als Jäger, Sam seinen Wunsch einer Familie, nur um die Brüder ganz am Ende beide tot im Himmel wiederzuvereinigen.

Enttäuschte Fans kritisieren Deans Tod als willkürlich und sinnlos, zumal unklar ist, wie viel Zeit zwischen dem Triumpf über Gott und der lästigen Eisenstange im Oberkörper liegt. Auch der fehlenden Abschied von wichtigen Nebenfiguren wie Castiel wird dem Finale angekreidet. Doch indem das Ende sich voll und ganz auf Supernaturals Herzstück, die brüderliche Beziehung der Winchesters konzentriert, gelingt es der Serie, mit einem emotional befriedigenden Paukenschlag zu enden.

Dass es nach diesem Finale keine weitere Rückkehr von den Toten geben wird, beweist auch der dritte Abschied, wenn die Schauspieler Jensen Ackles und Jared Padalecki in einer Abspann-Szene in die Kamera sprechen und sich bei ihren Fans der SPN-Family für 15 unglaubliche Jahre bedanken, bevor sie sich neue Projekten zuwenden. Auch wir sind dankbar, dass Supernatural so lange Teil unseres Lebens war.

Streamgestöber: Andrea & Esther

Die Podcast-Stimmen: Andrea Wöger (@andreawoeger ) und Esther Stroh (@straw_star )

Podcast-Nachschub für Fantasyfans und Menschen mit viel Herz

Wenn ihr unsere Folge zu Supernatural mochtet, dann können wir euch folgende Podcast-Episoden empfehlen:

Schickt uns Feedback und Themenwünsche für Streamgestöber

Bei Streamgestöber seid ihr dazu angehalten, mitzumachen. Schickt uns eine Sprachnachricht, was ihr derzeit bei Netflix, Disney+, Amazon Prime & Co. streamt. Sendet die Sprachnachricht oder einen schriftlichen Kommentar an podcast[at]moviepilot.de. Mit etwas Glück landet ihr in einem der nächsten Podcasts.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Was habt ihr euch fürs Supernatural-Finale gewünscht?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News