Netflix setzt die nächste Serie nach der 1. Staffel ab und Fans haben es satt

Everything Sucks! - S01 Trailer (English) HD
2:43
Everything Sucks!Abspielen
© Netflix
Everything Sucks!
07.04.2018 - 13:00 UhrVor 3 Jahren aktualisiert
74
3
Bei Netflix hat es sich eingebürgert, gnadenlos den Stecker zu ziehen, wenn eine Serie nicht den eigenen Erwartungen entspricht. Wieder ist dieser Politik mit Everything Sucks! eine beliebte Serie zum Opfer gefallen und die Fans sind wütend.

Da Netflix seinen kreativen Köpfen oftmals viel Freiraum bei der Gestaltung ihrer Serien und Filme lässt, können Gurken wie Mute und Disjointed entstehen. Gleichzeitig öffnet es aber auch Tür und Tor für bisher ungehörte Stimmen, die viel zu sagen haben. Ben York Jones und Michael Mohan konnten mit der 1. Staffel der Netflix-Serie Everything Sucks! ihre erste Serie und ihr bisher größtes Projekt stemmen. Sowohl bei Kritikern als auch Fans, vor allem in der LGBTIQ-Community, kam Everything Sucks! gut weg. Doch nun ist der Name der Serie Programm, da Netflix sie nach nur einer Staffel wieder abgesetzt hat, wie der Hollywood Reporter  berichtet.

Dass die 90er-Jahre-Geschichte rund um die Schüler Luke, Kate und McQuaid nach den 10 ersten und nun auch einzigen Episoden zur Miniserie degradiert wird, treibt viele Fans verständlicherweise zur Weißglut. Vor allem die queeren Themen, die Everything Sucks! anschneidet, erfahren in den Medien immer noch verhältnismäßig sehr wenig Repräsentation, was die Absetzung umso schmerzlicher macht. Auf Twitter wird klar, dass einige Fans keine Lust mehr darauf haben, dass Netflix liebgewonnene und wichtige Serien gleich wieder abzusetzen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Jetzt haben sie also Sense8 abgesetzt und Gypsy und nun auch Everything Sucks!. Seht ihr, warum ich Menschen hasse? Queeren Leuten wird nichts gegönnt. Ich bin wirklich sauer auf dich, Netflix!
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Schon wieder eine kreative, originelle und diverse Serie, die abgesetzt wird, aber wenn es um dieselben alten Hetero-Serien geht, können die Leute nicht genug bekommen. Ihr kümmert euch wirklich nicht um die LGBT-Repräsentation, wenn ihr eine Serie wie Everything Sucks! absetzt, die eine so schöne und inspirierende Coming Out-Geschichte erzählt.
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Kemaline (Kate und Emaline) hat etwas Besseres verdient.
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Was zur Hölle, Netflix? Wie könnt ihr nur Everything Sucks! absetzen? Es war fantastisch!
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Ich: Endlich eine Serie mit wundervoller Repräsentation der LGBT-Community, Entdeckung der eigenen Sexualität und Identität generell.
Netlix: Sorry, setzen wir ab.
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Deshalb schrecke ich davor zurück, Netflix-Originale zu gucken. Man investiert so viel in eine Serie und dann ziehen sie den Stecker. Fuck you.
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Everything Sucks! ist dabei nicht die erste gefeierte Serie, die Netflix nach der 1. Staffel wieder absetzt. Das Schicksal hat bereits Werke wie The Get Down von Baz Luhrmann ereilt sowie die queere Serie Sense8 der Wachowski-Schwestern nach Staffel 2.

Mehr: Alle Serien, die in der Netflix-Geschichte abgesetzt wurden

Hättet ihr euch eine 2. Staffel von Everything Sucks! gewünscht?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News