The Big Bang Theory: Datum für die allerletzte Folge steht fest

12.03.2019 - 17:29 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
7
0
The Big Bang Theory
© CBS
The Big Bang Theory
Schon lange ist sicher: Dieses Jahr geht die langlebige Sitcom The Big Bang Theory zu Ende. Leonard-Darsteller Johnny Galecki hat auf die Bekanntgabe des exakten Termins reagiert.

Nach fast zwölf Jahren ist Schluss. Nachdem bereits im vergangenen August enthüllt wurde, dass The Big Bang Theory nach der laufenden 12. Staffel nicht mehr fortgesetzt wird, gab US-Sender CBS nun den Termin für das Finale bekannt. Demnach ist die einstündige Abschiedsepisode am Abend des 16.05.2019 in den Vereinigten Staaten zu sehen, berichtet The Wrap . Ein deutscher Termin steht noch aus. Via Instagram  meldete sich mit Leonard-Darsteller Johnny Galecki ein Star der ersten Stunde zu Wort.

So reagiert Johnny Galecki auf Termin des The Big Bang Theory-Finals

273 Episoden gedreht. 26 Tage verbleiben auf der Big Bang-Bühne. 6 Folgen müssen noch gedreht werden. 66 Tage, bis das 1-stündige Finale auf Sendung geht. Alles SEHR surreal. Viel Liebe an all die Fans.
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Instagram Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Die lange Erfolgsgeschichte von The Big Bang Theory

The Big Bang Theory debütierte am 24. September 2007 in den USA. In Deutschland war der Auftakt erstmals am 11. Juli 2009 zu sehen. In der Pilotfolge wurden bereits alle fünf Hauptcharaktere eingeführt, darunter Leonard Hofstadter (Johnny Galecki), Sheldon Cooper (Jim Parsons), Penny (Kaley Cuoco), Howard Wolowitz (Simon Helberg) und Rajesh Koothrappali (Kunal Nayyar).

The Big Bang Theory avancierte für CBS zum Quoten-Hit. Die Sitcom erreichte ab ihrer 6. Staffel (2012/13) im Schnitt zwischen 18 und 20 Millionen Zuschauer allein in den USA. Staffel 11 war mit 18,63 Millionen Zuschauern die meistgesehene Serie der Fernsehsaison 2017/18 in den Vereinigten Staaten, wie Deadline  berichtete.

Ganz verschwinden wird The Big Bang Theory vorerst nicht. Erst im Februar wurde die Verlängerung des Spin-offs Young Sheldon um die Staffeln 3 und 4 bekannt. Darüber hinaus sind weitere Ableger möglich. Penny-Darstellerin Kaley Cuoco brachte zudem die Möglichkeit eines Reboots ins Spiel.

Werdet ihr The Big Bang Theory vermissen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News