Die beste Star Trek-Serie, die keine ist, erhält eine 3. Staffel

13.05.2019 - 10:55 UhrVor 3 Jahren aktualisiert
1
2
The Orville - S02 Trailer Comic Con (English) HD
3:22
The OrvilleAbspielen
© FOX
The Orville
Seth MacFarlanes The Orville bringt es hierzulande erst auf eine Season, in den USA wurde die beliebte Sci-Fi-Serie nun bereits um eine 3. Staffel verlängert.

The Orville geht weiter. Die Science-Fiction-Serie mit Comedy-Anleihen wird um eine 3. Staffel verlängert, die auf dem US-Sender FOX laufen wird. So berichtet es das Branchenblatt Deadline .

Dass neue Folgen kommen, dürfte vor allem den Zuschauern selbst zu verdanken sein. Zwar soll das FOX-TV-Netzwerk stark hinter der Serie stehen, grünes Licht gab es aber in erster Linie durch die finanzielle Grundlage durch US-Fernseh-Steuergelder in Millionenhöhe.

Der Family Guy-Macher verneigt sich vor Star Trek

Seit 2017 läuft das Format im Fernsehen. The Orville spielt 400 Jahre in der Zukunft, in der eine Flotte die unendlichen Weiten des Weltraums erforscht. Für die Idee zeichnet sich Seth MacFarlane verantwortlich. Der Comedian schuf bereits die Zeichentrickserie Family Guy und mimt in The Orville auch die Rolle des Captain Ed Mercer.

Hat was von der Enterprise: The Orville

The Orville erinnert stark an Star Trek, bezieht es sich doch häufig auf die populäre Sci-Fi-Marke. Vor allem die Serie Raumschiff Enterprise dient als geistige Vorlage. Das Konzept ging bislang ziemlich gut auf. Die Moviepilot-Community bewertet die Show im Schnitt mit 7.7 Punkten. Auf IMDb findet man gar eine glatte 8,0.

Wann Staffel 3 erscheinen soll, steht noch aus. The Orville läuft in Deutschland auf ProSieben. Hierzulande wurde aber bislang noch nicht einmal die 2. Staffel ausgestrahlt, deren Starttermin ebenso noch offen ist.

Freut ihr euch über die Verlängerung von The Orville?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News