Community
Guy Ritchies Neuer

Armie Hammer spioniert mit Tom Cruise in U.N.C.L.E.

25.04.2013 - 09:40 UhrVor 8 Jahren aktualisiert
10
5
Armie Hammer als edler Prinz
© Studiocanal
Armie Hammer als edler Prinz
Die Karriere von Armie Hammer befindet sich aktuell im Aufwind. Nachdem er an der Seite von Johnny Depp in Lone Ranger auftrat, spielt er nun mit Tom Cruise in The Man from U.N.C.L.E. als Spion mit.

Erneut haben wir es bei diesem Filmprojekt mit dem Namen Codename U.N.C.L.E. mit einem Remake zu tun. Dieses Mal wird die 1960er Jahre Fernsehserie mit dem wohlklingenden deutschen Namen Solo für O.N.C.E.L. adaptiert, die sich um zwei Spione dreht. Nach einem langen Hin und Her, wer für das Projekt nun die Regie übernehmen wird, fand sich Guy Ritchie, dem wir bereits Blockbuster wie Snatch – Schweine und Diamanten und Sherlock Holmes zu verdanken haben. Bestätigt ist ebenfalls die schauspielerische Teilnahme von Tom Cruise, der vom Spion-Dasein offensichtlich gar nicht genug bekommen kann. Wie der Hollywood Reporter heute berichtete, wird er von Armie Hammer unterstützt. Armie Hammer spielte bereits in Filmen wie The Social Network, Spieglein Spieglein – Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen und zuletzt im kommenden Lone Ranger mit.

Mehr: Tom Cruise in Guy Ritchies The Man From U.N.C.L.E.

Die Handlung der Fernsehserie, die offenbar von Liebhabern eigenartiger Abkürzungen produziert wurde, dreht sich um die beiden Agenten Napoleon Solo und Illya Kullyakin, die für das UNCLE (United Network Command for Law Enforcement) arbeiten. Ihr größter Gegner ist eine Organisation namens THRUSH (Technological Hierarchy for the Removal of Undesirables and the Subjugation of Humanity), doch mit ihrem Charme und einer Vielzahl technischer Spielereien schaffen die beiden es immer wieder, die Oberhand zu bekommen. Das Drehbuch für die Neuinterpretation schrieb Scott Z. Burns, der sich mit der Materie bereits auskennt, so schrieb er unter anderem die Drehbücher für Das Bourne Ultimatum, Der Informant! und Side Effects.

Für Armie Hammer könnte die Zusammenarbeit mit der Hollywoodgröße Tom Cruise zum weiteren Karriere-Sprungbrett werden. Er wird den sowjetischen Agenten Ilya Kuryakin spielen, der der Partner von Napoleon Solo ist. Es könnte jedoch schwierig werden, die beiden Darsteller in ein Bild zu bekommen, überragt doch der fast zwei Meter große Armie Hammer Tom Cruise um schlappe 30 Zentimeter. Guy Ritchie wird sich also etwas einfallen lassen müssen.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News