zurück zu Manaslu - Der Berg der Seelen

Filmbeschreibung

Manaslu - Der Berg der Seelen

Im teils als Doku und teils als Drama erzählten Film Manaslu - Der Berg der Seelen kehrt Bergsteiger Hans Kammerlander zu dem Gipfel zurück, wo er 1991 die größte Tragödie seines Lebens hinnehmen musste.

Handlung von Manaslu - Der Berg der Seelen
Der Bergsteiger Hans Kammerlander (Michael Kuglitsch) wurde dadurch berühmt, dass er 1996 den Mount Everest als schnellster Mensch über die Nordroute bestieg (in 16 Stunden und 40 Minuten) - mit anschließender Skiabfahrt. Für den Alpinisten selbst gehört jedoch noch ein anderes einschneidendes Ereignis fest zu seiner Laufbahn: die Tragödie im Jahr 1991, bei der er zwei seiner besten Freunde bei der Besteigung des 8163 Meter hohen Manaslu in Nepal verlor. 26 Jahre später stellt sich Kammerlander erneut dem Berg und damit auch dem Trauma von damals. (ES)

Wer diesen Film mochte, mag auch

zurück zu Manaslu - Der Berg der Seelen