Hong Sang-soo - Chronist der Misere

Als ich den ersten Film von Hong Sang-soo, "Der Tag...", gesehen habe, hatte er mich. Ich musste mir alle seine Werke ansehen und er hat sich direkt in die obere Riege meiner Lieblingsregisseure katapultiert. Müsste ich seine Filme mit einem Wort beschreiben, dann wäre es "passiv". Die wichtigsten Momente in Hongs Filmen verstreichen derart leise, dass man Gefahr läuft Sie mit einem Wimpernschlag zu verpassen. Kino das Geduld erfordert, aber auch Kino, das einem soviel geben kann. Würde am liebsten direkt wieder anfangen und alle seine Filme nochmal schauen...vielleicht tue ich das auch.
16 Einträge | 3 Abonnenten

Kommentare zu Hong Sang-soo - Chronist der Misere

Jetzt im Kino!The Beach House