Community

WarGames - Matthew Broderick löst als Computerfreak einen Weltkrieg aus

05.05.2017 - 08:50 UhrVor 3 Jahren aktualisiert
3
3
WarGames - Trailer (English)
2:18
Treibt Matthew Broderick sein Spiel mit dem Krieg zu weit?Abspielen
© MGM Home Entertainment
Treibt Matthew Broderick sein Spiel mit dem Krieg zu weit?
In WarGames spielt Matthew Broderick einen überaus begabten Teenager, der es schafft, sich mit seinem Computer bei der US-Regierung einzuhacken.

Matthew Broderick spielt in WarGames - Kriegsspiele einen hochintelligenten Teenager, der große Begeisterung am Computerspielen findet, sich aber nur wenig für seine Schularbeiten begeistern kann. Eines Tages hackt er sich in den Computer seiner High School ein, um Schulnoten für sich und seine Freundin Jennifer (Ally Sheedy) zu fälschen. Später gerät er mit seinen Fähigkeiten ohne es zu wissen an den Zentralcomputer des US-Verteidigungsministeriums. Als dieser ihm simulierte Kriegsszenarien vorgibt, hält er es für ein Computerspiel und löst damit eine Reihe fataler Ereignisse aus.

Angefüllt mit veralteter Technik und doch heute noch relevant

Der Film war 1983 ein großer Erfolg. Sowohl an den Kinokassen als auch bei der Kritik. Entsprechend nannte der renommierte amerikanische Filmkritiker Roger Ebert  den Film "einen der besten des Jahres bis jetzt" (das war im Juni) und lobte insbesondere die Arbeit von Regisseur John Badham:

Es gibt keine Szene [im Film], in der Badham das Gefühl vermittelt, er wisse nicht was er tut. Er spinnt ein dichtes Netz aus Computerfachsimpelei, Persönlichkeiten und Rätseln; der Film zieht uns gleichermaßen auf emotionaler und geistiger Ebene in seinen Bann. Und das Ende - ein Moment von greller und doch wesentlicher Einsicht zugleich - ist wunderbar.

In einer Retro-Kritik aus dem Jahr 2009 für Reel Views schreibt James Berardinelli , dass die Technologie und der Zeitgeist heutzutage nicht mehr vergleichbar seien, allerdings die Prämisse immer noch ihren Wert habe:

WarGames ist zumindest ein großartiger "Zeitkapsel-Film". Obwohl viele der Themen und Konzepte, welche die Basis für John Badhams Thriller aus dem Jahr 1983 bilden, hoffnungslos veraltet sind, ist dies einer der besten Filme seiner Ära[.] Die überspannende Prämisse, dass die Menschen den Computern zu viel Kontrolle überlassen, ist heute noch viel relevanter, als sie es vor einem Vierteljahrhundert war.

ZDFneo zeigt heute Abend um 23.15 Uhr diesen Thriller aus der Zeit der frühen Computerspiele. WarGames - Kriegsspiele kam 1983 mit Matthew Broderick in der Hauptrolle in die Kinos. Nebenrollen wurden besetzt von Dabney Coleman, Barry Corbin und John Wood.

  • Heute im TV: WarGames - Kriegsspiele
  • Sender: ZDFneo
  • Sendezeit: 23.15 Uhr


Habt ihr Lust, euch WarGames mit Matthew Broderick anzusehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News