Community

The Walking Dead - Spin-off-Idee klingt so seltsam, dass wir sie sehen wollen

30.03.2018 - 09:30 UhrVor 3 Jahren aktualisiert
3
0
The Walking Dead - S08 E13 Trailer Do Not Send Us Astray (English) HD
0:48
The Walking Dead #15: We Find OurselvesAbspielen
© Image Comics
The Walking Dead #15: We Find Ourselves
Scott M. Gimple, Showrunner der AMC-Serie The Walking Dead, würde gerne einen Ableger in kälteren Gebieten sehen.

Wenn eine Serie lange genug läuft, bilden sich mit der Zeit gewisse Aspekte heraus, die Gefahr laufen, zu stagnieren. So zum Beispiel AMCs The Walking Dead, das diese Entwicklung in Setting und Umgebung zeigt. Denn selbst mit dem gelegentlichen Ausflug deckten die Figuren bisher insgesamt nur ein recht kleines Fleckchen der USA ab, dementsprechend bieten die Schauplätze eher wenig visuelle Abwechslung. Die Ästhetik zusammenfallender und neu verwerteter Bauten nahe der Ostküste wirkt abgenutzt, und die Zeit wirkt reif für einen Tapetenwechsel. Was uns ein neues Spin-off bald ermöglichen könnte.

Fear the Walking Dead zeigte bereits den Überlebenskampf am anderen Ende der USA und in Teilen Mexikos, aber die Welt ist groß und auch andere Länder müssen sich mit Zombie-Horden rumschlagen. Es gäbe sich also viele Möglichkeiten für weitere Ableger, mit denen sich das Franchise auch auf dem Rest des Globus austoben kann. Pläne für neue Erweiterungen des Walking Dead-Universums gibt es schon, und für eine dieser möglichen Erweiterungen hätte Showrunner Scott M. Gimple auch eine ungefähre Vorstellung. Denn gegenüber der Seite Fandom  erklärte er, dass er sich eine neue Serie in weitaus kälteren Gefilden vorstellen könnte:

Die eine Sache, die der Comic echt toll macht, [ist] die Einführung kälteren Wetters und des Winters. Ich habe sogar einige Webisodes mit einer gefrorenen Zombie-Herde geschrieben. Und unsere Hoffnung - meine Hoffnung - wäre eine völlig neue Umgebung, wie ein Kaltwetter-Szenario. Denn vereiste Zombies sind klasse. Bis sie auftauen und du am Arsch bist.

Dafür würde sich durchaus ein Ort mit dauerhaft kaltem Wetter anbieten, nicht zuletzt da das Überleben dort ohnehin wesentlich erschwert würde. Vielleicht eine Umgebung außerhalb der USA, eine Chance, die Gimple auch gerne ergreifen würde:

Wir haben das Publikum gut durch die USA geführt und hätten außerhalb der Vereinigten Staaten viel mehr Möglichkeiten für eine Zombie-Show.

Die genauen Zukunftspläne für The Walking Dead stehen, abgesehen von den bereits laufenden Serien, immer noch aus, es kann also nicht sicher gesagt werden, ob Gimples Wünsche eines Zombie-Spin-offs im Schnee wirklich realisiert werden. Aber die verschiedenen Gegebenheiten neuer Länder würden Stoff für zahlreiche neue Geschichten und Situationen liefern, die sich von beiden Haupt-Shows unterscheiden. Alleine im Sinne der Abwechslung klingen die Möglichkeiten also schon mal interessant - und die Gefrier-Zombies sowieso.

Die aktuellen Folgen der 8. Staffel von The Walking Dead werden jeden Sonntag auf AMC gezeigt und laufen jeweils am Folgetag auf FOX in deutscher Erstausstrahlung, außerdem sind die Episoden bei Sky Ticket  zu sehen, in OV sowie synchronisiert.

Was haltet ihr von einem winterlichen Spin-off zu The Walking Dead? In welchem Land würdet ihr die Zombie-Apokalypse am liebsten sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News