End of a Gun. Leider nicht im Bild: Steven Seagull
© NewKSM
End of a Gun. Leider nicht im Bild: Steven Seagull

Steven Seagal plant einen Heist im deutschen Trailer zu End of a Gun

End of a Gun ist einer von sieben Filmen, die im geschäftigen Jahr 2016 in Steven Seagals Filmografie gelistet werden. Doch während der Alarmstufe Rot-Star bei vielen seiner jüngeren Werke mehr auf der Verpackung glänzt als im eigentlichen Film, verspricht der deutsche Trailer für End of a Gun einen echten Seagal-Film. Was auch immer das in den 2010er Jahren bedeutet. Schaut euch oben die exklusive Trailerpremiere an.

Der Ärger lauert immer im kleinen Schwarzen und andere Weisheiten entfleuchen dem Mund von Ex-DEA-Agent Michael Decker, der in Paris durch einen Zufall in verbrecherische Machenschaften gerät. Als er eine junge Frau (Jade Ewen, Ex-Eurovision-Songcontest-Teilnehmerin, Ex-Sugababe) vor einem bösen Buben rettet, macht sie ihm einen Vorschlag: Gemeinsam können sie einen Drogenboss um 2 Millionen Euro erleichtern. Für 50:50 macht Decker mit.

Die Mischung aus Gangster- und Heistfilm erscheint am 21.08.2017 in Deutschland auf DVD und Blu-ray. Liebhaber jüngerer Seagal-Werke werden Keoni Waxman (The Mercenary: Absolution) auf dem Regiestuhl wiedererkennen. Chuck Hustmyre, der zuvor die Vorlage für den Dave Bautista-Actioner House of the Rising Sun lieferte, verfasste das Drehbuch für End of a Gun.

moviepilot Team
the gaffer Jenny Jecke
folgen
du folgst
entfolgen
"It's true we had a gentleman's agreement, but unfortunately, I am no gentleman."

Deine Meinung zum Artikel Steven Seagal plant einen Heist im deutschen Trailer zu End of a Gun