Star Wars 7 - Mark Hamill ist mit der traurigsten Szene des Films unzufrieden

Harrison Ford in Star Wars 7
© Lucasfilm / Walt Disney
Harrison Ford in Star Wars 7

Es dauert noch eine Weile, bis Star Wars: Episode VIII - Die letzten Jedi in die Kinos kommt. Die Sternensaga schafft es aber auch so, bei den Gesprächsthemen ganz oben mitzumischen. Das liegt einerseits am ersten Trailer für den kommenden Blockbuster, der vor knapp einer Woche für Aufsehen sorgte. Aber auch zum Auftaktfilm der neuen Trilogie, Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht, gibt es genug zu besprechen. Zumindest, wenn es nach Mark Hamill geht.

Achtung: Spoiler zu Star Wars 7: Das Erwachen der Macht:
Auf der Star Wars Celebrations in Orlando sprach der Darsteller von Luke Skywalker über die Todesszene von Han Solo (Harrison Ford), die er anders gestaltet hätte. Dazu sagt er in einem Twitter-Video (via Comic Book Movie) folgendes:

[Beim Lesen des Drehbuchs] dachte ich: Wenn Leia erfolglos versucht, telepathisch mit mir Kontakt aufzunehmen, wird sie [Han Solo] zu Hilfe eilen. Sie kommt nah an ihn heran, gerät in eine furchtbare Lage und da tauche ich für ein großes 'Yay!' auf, rette ihr das Leben und dann eilen wir zu Han und sind in der gleichen Position wie Rey und Finn und Chewie. Wir sind zu spät, um ihn zu retten, aber erleben es trotzdem mit. Das trägt so viel emotionalen Stoff in den nächsten Film für seine Frau und seinen besten Freund, stattdessen [sind] zwei Kinder [dabei], die ihn [erst] seit [Pause] 20 Minuten kennen.

Hier könnt ihr euch das Video anschauen:

Star Wars: Episode VIII - Die letzten Jedi knüpft unmittelbar an die Ereignisse von Das Erwachen der Macht an. Der Mittelteil der neuen Trilogie entstand unter der Regie von Rian Johnson (Looper), in den Hauptrollen sind wieder Daisy Ridley und John Boyega zu sehen. Mark Hamill wirft sich erneut die Jedi-Kutte um und kehrt als Luke Skywalker zurück. Ab dem 14.12.2017 gibt es die neuen Lichtschwert-Duelle auf der Kinoleinwand zu sehen.

Gefällt euch Mark Hamills Vorschlag besser als der Handlungsverlauf, der im Film zu sehen ist?

moviepilot Team
movingpictures Felix Rechmann
folgen
du folgst
entfolgen
"Ganz gleich was Du auch ausrichtest, es wird nie mehr sein als ein einzelner Tropfen in einem unendlichen Ozean!" - "Was ist ein Ozean, wenn nicht eine Vielzahl von Tropfen?"

Deine Meinung zum Artikel Star Wars 7 - Mark Hamill ist mit der traurigsten Szene des Films unzufrieden

129ae6e158f54d7381d83d4f45a5887d