Spider-Man: Homecoming - Erste Kritiker-Reaktionen voll des Lobes

Spider-Man: Homecoming
© Sony
Spider-Man: Homecoming

Zwar müssen wir uns in Deutschland noch bis zum 13.07.2017 auf Spider-Man: Homecoming gedulden, nach Pressevorführungen in den USA gibt es aber bereits jetzt die ersten Kritiker-Stimmen zu Tom Hollands Solo-Einstand im Marvel Cinematic Universe (MCU). Diese fallen fast durchweg hellauf begeistert aus, wie unsere folgende Auswahl zeigt:

Germain Lussier von Gizmodo und io9 brauchte etwas Zeit, war dann aber sehr angetan:

Spider-Man: Homecoming ist ein Mordsspaß. Er hat eine Unschuld, die ihn von den anderen MCU-Filmen unterscheidet, aber auch genug Spaß und Spektakel.
am Anfang hat er sich seltsam angefühlt, aber dann klickt Akt 3 GEWALTIG. Nach ein paar Tagen, je länger ich darüber nachdenke, desto mehr mag ich ihn.

Steven Weintraub von Collider kann kaum an sich halten vor Euphorie:

Ich habe Spider-Man: Homecoming voll und ganz GELIEBT GELIEBT GELIEBT. Lustig. Voller Überraschungen. Tonnenweise Spaß. Wird unglaubliche $ an den Kinokassen machen.

Peter Sciretta von Slash Film zieht Parallelen zwischen dem Superheldenfilm und einer anderen Gattung:

Spider-Man: Homecoming ist ein urkomischer Highschool-Film in John Hughes-Stil, der sich als Superheldenfilm tarnt. Zweitbester Spidey-Film.

Die besondere Mischung überzeugt auch Angie J. Han von Mashable:

Spider-Man: Homecoming ist fantastisch. Perfekt besetzt. Liefert eine beachtliche Leistung dabei ab, Superheldentum und Highschool-Drama im Gleichgewicht zu halten.

Jen Yamato von der L.A. Times lobt nicht nur Held Tom Holland, sondern auch Schurke Michael Keaton und die Diversität, auch wenn die Avengers-Verbindung sie nicht überzeugt hat:

Meine Meinung zu Spider-Man: Homecoming: Tom H > Tobey, Highschool-Sachen funktionieren, Avengerverse nicht, und es ist ein Maßstab für Blockbuster-Diversität.
Er ist eine reine Freude und viel Spaß, seine Welt fühlt sich reichhaltig und detailliert an, Keaton ist [OK-Hand-Emoticon] & Holland ist ein bezaubernder Spider-ManBoy.

Nicht ganz so überzeugt wie viele seiner Kritiker-Kollegen ist dagegen William Bibbiani von Crave Online:

Spider-Man: Homecoming ist der drittbeste Spider-Man-Film. Die Besetzung ist großartig, der Ton ist freundlich, das Drama ist ... etwas dünn, um ehrlich zu sein.
Der Film vertuscht seine Herkunft, was Spider-Man seiner innewohnenden Tragik beraubt. Somit läuft er wie ein Teen-Streifen darüber, zu schnell erwachsen zu werden.

Was erwartet ihr von Spider-Man: Homecoming?

moviepilot Team
Lord C Christoph Dederichs
folgen
du folgst
entfolgen

Deine Meinung zum Artikel Spider-Man: Homecoming - Erste Kritiker-Reaktionen voll des Lobes

0c0edbf382914453a08acb4b5ef8dff8