Sense8 - Erste Gespräche mit Porno-Seite für Staffel 3 sollen stattgefunden haben

Eine der sinnlicheren Szenen aus Sense8
© Netflix
Eine der sinnlicheren Szenen aus Sense8

Der Aufschrei war immens, als Netflix bekannt gab, dass es keine 3. Staffel der Science-Fiction-Serie Sense8 geben wird. Zahlreiche Fan-Petitionen führten schließlich dazu, dass Netflix ein zweistündiges Special für die Serie in Produktion gab. Lana Wachowski, ein Teil des kreativen Trios hinter Sense8, die für ihre Darstellung der LGBTQ+-Community hochgelobt wurde, gab bekannt, dass sie dennoch an Material für eine 3. Staffel arbeitet. Vor knapp einem Monat erhielten die Wachowski-Schwestern einen recht unerwarteten Brief vom Vizepräsidenten der Porno-Seite xHamster. In diesem bot Alex Hawkins an, eine 3. Staffel von Sense8 zu produzieren und zur Verfügung zu stellen. Was von vielen Seiten belächelt oder skeptisch betrachtet wurde, stellte sich als ernstzunehmendes Angebot seitens Hawkins aus. The Wrap erzählte er nun, dass es bereits ein erstes Gespräch zwischen den Sense8s und xHamstern gab.

Sense8 wurde seinem Namen schnell gerecht. Action, Spannung und Drama wurde von den wohl sinnlichsten Szenen der aktuellen TV-Landschaft begleitet. Die acht Figuren, auch Sensates genannt, haben eine einzigartige Verbindung und zeichnen sich auch durch ihre Pansexualität aus. Das bedeutet, dass ihre sexuelle Orientierung nicht von körperlichen Geschlechtsmerkmalen oder Gender-Identitäten abhängt. Zwar finden sich unter den Charakteren homosexuelle und heterosexuelle Paare, wenn die Sensates aufeinander treffen, wird die sexuelle Neigung aber nebensächlich und die Figuren geben sich ihrer Leidenschaft hin.

Eine der brennendsten Fragen, die wohl allen Sense8-Fans auf dem Herzen liegt, seitdem xHamster sich als potentiellen Produzenten geoutet hat: Wird die Serie noch sinnlicher? Das wollte auch Ryan Gajewski von The Wrap wissen.

Wir müssten das zunächst mit den Produzenten und Schauspielern und Schauspielerinnen verhandeln. Im Idealfall würden wir gerne mehr zeigen, als es bei Netflix erlaubt ist. Wenn wir Penetration bekämen, würden wir diese auf jeden Fall einfügen.

Wie genau Alex Hawkins die Finanzierung der extrem aufwändigen Serie Sense8 plant, gibt er in dem Interview nicht preis. Nach eigener Angabe ist xHamster einer der 100 größten Seiten des Internets und verfügt so sicherlich über ein gewisses Budget. Für ihn ist auf jeden Fall klar, dass er der Kreativität der Wachowski-Schwestern nicht im Weg stehen würde.

Ich kann mir [Sense8] nicht ohne die Wachowskis vorstellen. Wir wären nicht daran interessiert [ohne ihre Mitwirkung an der Serie zu arbeiten] und ich kann mir nicht vorstellen, dass sie uns ihr Baby überlassen würden. Wir sind keine Produzenten oder Experten. Wir sind eine Plattform.

Trotz des Negativ-Stigmas von Porno käme es für Hawkins nicht in Frage, eine jugendfreie Seite für die Distribution von Sense8 einzurichten. Er zeigt sich zudem optimistisch und hält es nicht für unmöglich, dass xHamster das nächste HBO oder Netflix werden kann.

Wir leben sowohl kulturell als auch politisch in einer komischen Zeit. Jeder Tag hält einen neuen Schock bereit und etwas, von dem du dachtest, dass es in 1 Millionen Jahre niemals passieren könnte, passiert. Ich glaube nicht, dass uns 2015 irgendjemand ernst genommen hätte. Aber 2017 sieht alles gleich ganz anders aus. Alles ist möglich.

An oberster Stelle sieht Hawkins die Fans.

Die Fans haben eigenhändig Sense8 für ein zweistündiges Special zurückgeholt. Sie werden so auch entscheidend dabei sein, wie es mit Sense8 weitergeht.

Bisher hat sich niemand vom Sense8-Team zu dem Treffen mit xHamster geäußert.

Würdet ihr euch Sense8 bei xHamster anschauen?

moviepilot Team
LEVPOLDKAHNT Julian Beyer
folgen
du folgst
entfolgen

Deine Meinung zum Artikel Sense8 - Erste Gespräche mit Porno-Seite für Staffel 3 sollen stattgefunden haben

8558883763ec4922b66e8b8db4aa3cbf