Remake, Reboot, Revival, Neuverfilmung: Was ist der Unterschied?

Das Remake Die Schöne und das Biest
© Walt Disney
Das Remake Die Schöne und das Biest

Zwar scheint es so, als wären Remakes gerade heutzutage Brot und Butter des Blockbuster-Geschäfts, doch schon immer wurden Filme in Hollywood munter neu verfilmt, oft in noch kürzeren Abständen als heutzutage. Aber was genau ist ein Remake eigentlich, wie unterscheidet es sich von der Neuverfilmung, wann spricht man von einem Reboot, und was hat es mit dem Revival auf sich?

Remake/Neuverfilmung

Im weiteren Sinne wird von einem Remake gesprochen, wenn ein Film auf einem früheren Film oder einer bereits verfilmten Vorlage basiert. Damit wären also auch solche Filme Remakes, die die Vorlage eines früheren Filmes neu verfilmen. Je unbekannter die Vorlage als eigenständiges Werk, und je populärer frühere Verfilmungen, desto eher wird eine neue Adaption der Vorlage als Remake bezeichnet. Besonders, wenn sich eine neue Adaption an einer vorherigen Adaption orientiert, wie zum Beispiel Die Schöne und das Biest am gleichnamigen Zeichentrickfilm.

Strenggenommen spricht man bei einem Film nach einer Vorlage, die schon einmal verfilmt wurde, allerdings von einer Neuverfilmung und nicht von einem Remake.

Reboot

Im Gegensatz zum Remake ist ein Reboot nicht nur ein einzelner Film, sondern (zumindest der Absicht nach) eine ganze Reihe von Filmen oder auch eine Fernsehserie, die auf einer Filmreihe oder Fernsehserie basiert. Beim Reboot handelt es sich nicht um eine Fortsetzung, sondern um eine neue Interpretation der Vorlage. Trotzdem kann diese Film- bzw. Serien-Vorlage auf die eine oder andere Weise Teil des Reboots sein. So taucht im James Bond-Reboot James Bond 007 - Casino Royale Judi Dench wie schon in den vorherigen vier Bond-Abenteuern als M auf, obwohl Casino Royale Bonds Anfänge behandelt. Star Trek von 2009 spielt in einem Paralleluniversum zum vorigen Star Trek-Franchise, dessen Universum aber nicht zuletzt in Form von Leonard Nimoy als Spock eingebunden ist. Batman Begins nimmt hingegen keinerlei Bezug auf die vorherigen Batman-Filme.

Revival

Als Revival wird wiederum in jüngerer Zeit die Fortsetzung bzw. Wiederbelebung einer Fernsehserie nach einer längeren Pause oder dem vermeintlichen Aus bezeichnet, so zum Beispiel die Fortsetzung von Akte X nach beinahe 16 Jahren und die Fortsetzung von Prison Break nach fast 8 Jahren.

Welches ist euer liebstes Remake/Reboot/Revival?

moviepilot Team
Lord C Christoph Dederichs
folgen
du folgst
entfolgen

Deine Meinung zum Artikel Remake, Reboot, Revival, Neuverfilmung: Was ist der Unterschied?

4047bc00839c442b92ae5442f2befcab
?a=5541&i=2&e=1&c=0381061&c0=news