Nach Marvel-Debakel: Channing Tatums nächster Film steht endlich fest

07.11.2019 - 08:55 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
3
2
White House Down - Trailer (Deutsch) HD
1:47
Channing Tatum in White House DownAbspielen
© Sony Pictures
Channing Tatum in White House Down
Nachdem sein X-Men-Film endgültig gestrichen wurde, hat Channing Tatum nun ein neues Projekt am Start. Darin spielt er einen Army Ranger auf einen Roadtrip mit seinem Hund.

Was macht eigentlich Channing Tatum? In diesem Jahr spielte er in keinem Film eine Hauptrolle, anderweitig ist er immerhin bei mehreren kommenden Filmen mit von der Partie. Doch bei keinem davon arbeitete Tatum an der Geschichte mit.

Schließlich war es bis vor ein paar Monaten das Ziel des Schauspielers, einen eigenen X-Men-Film zu machen. Nach der Fox-Übernahme durch Disney wurde Gambit endgültig gestrichen. Nun hat Tatum ein neues Projekt - und in Dog soll er sogar sein Regiedebüt feiern.

Darum geht es in Channing Tatums Regiedebüt Dog

Laut Deadline  wird Channing Tatum in Dog nicht nur Regie führen, sondern auch die Hauptrolle übernehmen. Er spielt den Army Ranger Briggs, der gemeinsam mit seinem Belgischen Schäferhund Lulu im Rennen gegen die Zeit ist. Sie jagen entlang der Pazifikküste, um es zu der Beerdigung von Briggs besten Freund zu schaffen.

Channing Tatum in Foxcatcher

Der Film soll eine Roadtrip-Komödie werden, dürfte dabei aber einige dramatische Elemente enthalten. Denn einer der beiden hat nur noch eine Woche zu leben. Dabei werden während der chaotischen Reise einige Gesetze gebrochen. Und Channing Tatum entkommt nur ganz knapp einem aggressiven Cannabis-Farmer.

Mit seinem tierischen Partner soll der Army Ranger auch seinen Glauben an die Liebe zurückerlangen. Die verrückte Geschichte wurde von Tatum und Reid Carolin gemeinsam mit Brett Rodriguez geschrieben. Die drei produzieren den Film außerdem unter anderem.

Mit Carolin arbeitete Tatum unter anderem bei den Magic Mike-Filmen und 22 Jump Street zusammen. Die Dreharbeiten zum neuen Film sollen zwischen Frühling und Sommer 2020 stattfinden. Die Macher hinter Dog versprechen auf jeden Fall ein erfolgreiches Regiedebüt für Channing Tatum - es kann nur besser als sein X-Men-Projekt ausgehen.

Wie findet ihr die Idee von Channing Tatums Regiedebüt?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News