Kong: Skull Island kämpft mit Wolverine um Spitze der Kino-Charts

Kong: Skull Island
© Warner Bros.
Kong: Skull Island

Es wird spannend an den Kinokassen in den USA und Deutschland, denn Kong: Skull Island startet und möchte natürlich den ersten Platz erklimmen, bevor nächste Woche Die Schöne und das Biest alle beide in ihre Schranken verweist. So einfach wird das jedoch nicht, denn Logan - The Wolverine steht dort noch nach seinem sensationellen Start. Die Prognosen liegen für beide in einem ähnlichen Bereich: Box Office Mojo schätzt, King Kong hat die Nase mit 46 Millionen US-Dollar gegenüber etwa 42 Millionen von Logan vorne. Entertainment Weekly sieht das jedoch andersrum und traut Logan noch knapp unter 50 Millionen und Kong nur 45 zu. In jedem Fall wird es ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

Dahinter wird es eindeutiger. Get Out, der überraschend erfolgreiche Low Budget-Horrorfilm von Jordan Peele, steht mit geschätzten 20 Millionen US-Dollar ganz souverän auf dem dritten Platz, in beide Richtungen mit einer ordentlichen Lücke. Etwa zehn Millionen Dollar weniger dürften es für Die Hütte - Ein Wochenende mit Gott werden. Das Christen-Drama startete vergangene Woche bereits mit starken 16,5 Millionen Dollar. Auch beim fünften Platz sollte es keine Überraschungen geben. The Lego Batman Movie dürfte gut sieben Millionen einnehmen und damit allein in den Staaten auf fast 160 Millionen Dollar Einspiel kommen. Weltweit steht der Animationsfilm aktuell bei etwa 260 Millionen.

In Deutschland sieht das an der Spitze ganz ähnlich aus, auch wenn das Rennen hier nicht ganz so eng ausfallen dürfte. Blickpunkt: Film berichtet, dass die Donnerstagszahlen von King Kong denen von Logan leicht überlegen sind und sich somit bis Sonntag voraussichtlich 250.000 Besucher für den Riesenaffen einfinden werden und 200.000 für den Mutanten. Ein paar zehntausend Besucher weiter hinten wird Fifty Shades of Grey 2 - Gefährliche Liebe geschätzt. Am fünften Wochenende werden sich voraussichtlich noch 120.000 Besucher finden. Der Film hat zuvor bereits innerhalb von nur 30 Tagen die drei Millionen Besucher-Marke geknackt. Um die Plätze vier und fünf streiten sich Moonlight und Bibi & Tina - Tohuwabohu total!. Beide werden zwischen 80.000 und 100.000 Besucher haben, wobei Bibi & Tina wohl eher zum sechsstelligen Bereichen tendiert als der Oscar-Gewinner.

Was werdet ihr euch am Wochenende im Kino anschauen?

moviepilot Team
Pfizze Sven Pfizenmaier
folgen
du folgst
entfolgen
I like to watch.

Deine Meinung zum Artikel Kong: Skull Island kämpft mit Wolverine um Spitze der Kino-Charts

844926dbe65c4502a34c923c7787fd20