Assassinen vs. Templer

Kinostart für Assassin's Creed-Film steht fest

18.05.2013 - 11:12 UhrVor 7 Jahren aktualisiert
62
28
Assassin's Creed 3
© Ubisoft
Assassin's Creed 3
Der Kinostart für die Verfilmung des erfolgreichen Spiels Assassin’s Creed steht fest. Im Sommer 2015 darf Michael Fassbender springen und morden, was das Zeug hält.

Zuletzt berichteten wir vor vier Monaten über den Status des von Fans erwarteten und gefürchteten Assassin’s Creed -Films. Damals wurde ein Drehbuchautor für die Adaption der erfolgreichen Videospielreihe von Ubisoft engagiert. Laut ComingSoon steht der Starttermin für Assassin’s Creed jetzt fest: Ab dem 22. Mai 2015 wird Michael Fassbender, der den Film auch produziert, als Assassine über die Dächer springen.

Die Assassin’s Creed-Reihe verfolgt die jahrhundertelange Feindschaft zwischen Templern und Assassinen. In welcher Zeit der Assassin’s Creed-Film angesiedelt ist, ist allerdings nicht bekannt. Teil 1 der Reihe spielte während der Kreuzzüge und wurde aus Sicht von Altaïr erzählt. In Assassin’s Creed 2 steuerte der Spieler seinen Helden Ezio durch das Italien der Renaissance-Zeit, bevor in Assassin’s Creed 3 der amerikanische Unabhängigkeitskrieg den historischen Hintergrund der Abenteuer der Hauptperson Connor bildete. Assassin’s Creed 4 – Black Flag spielt ebenfalls in der Kolonialzeit, widmet sich aber dem Helden Edward, der in der Südsee auf berühmte Piraten wie Blackbeard trifft. Assassin’s Creed 4 wird am 1. November in Europa für Windows, Xbox 360, PlayStation 3 und Wii U veröffentlicht.

Das schon jetzt herausstechende Merkmal des Assassin’s Creed-Films ist die Beteiligung von Ubisoft Motion Pictures an dem Projekt. Diese lässt darauf hoffen, dass der Film dem Geist der Spielereihe einigermaßen treu bleibt. In den nächsten Monaten ist mit reichlich Spekulation um weitere Personalien zu rechnen. Ein Regisseur steht nämlich noch nicht fest.

Der Kinostart von Assassin’s Creed soll offenbar vom Memorial Day-Wochenende profitieren. Im selben Sommer starten auch Marvel’s The Avengers 2: Age of Ultron und Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht.

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare