Game of Thrones - Was ist Dragonstone und warum ist es so wichtig?

Game of Thrones
© HBO
Game of Thrones

Vorsicht, es folgen Spoiler zu Game of Thrones. Gestern feierte die 7. Staffel von Game of Thrones in den USA Premiere. In der Auftaktepisode der neuen Season schafft es Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) nach Westeros, nachdem sie eine Armee auf die Beine stellen und ihre Macht festigen konnte. Ihre Ankunft findet an einem symbolträchtigen Ort statt, welcher der Folge denn auch ihren Titel bescherte: Dragonstone (dt.: Drachenstein). Wir verraten euch, worum es sich bei diesem handelt und warum er wichtig ist.

Dabei handelt es sich um Dragonstone aus Game of Thrones

Game of Thrones' Burg Dragonstone auf der gleichnamigen Insel war Hunderte Jahre lang der Sitz des Hauses Targaryen. Als die Familie Valyria, ehemalige Hauptstadt des gleichnamigen Freistaates, verließ, landete sie zunächst auf dem Eiland mit den letzten überlebenden Drachen. Zwar nutzten sie diese später, um die Sieben Königreiche zu erobern und Westeros zu vereinen. König Aegon I. Targaryen gründete die Hauptstadt des Reiches später jedoch in King's Landing, jenen Ort, wo er mit seiner Armee erstmals eintraf. Doch Dragonstone blieb stets der Familiensitz der Targaryens.

Hier lebten Daenerys und ihr Bruder Viserys Targaryen (Harry Lloyd) als Säuglinge. Während der Rebellion Robert Baratheons (Mark Addy) wurden ihr Vater, König Aerys II Targaryen (David Rintoul), und Bruder, Prinz Rhaegar, getötet, doch die beiden Babys konnten von Loyalisten des Hauses gerettet werden. Nach der Machtübernahme Roberts übernahm die Baratheon-Familie Dragonstone. Roberts Bruder Stannis Baratheon (Stephen Dillane) hielt den Thron in Game of Thrones hier bis zum Krieg der Fünf Könige, im Zuge dessen er in Winterfell nach der Niederlage gegen die Armee der Boltons getötet wurde.

Darum ist Dragonstone in Game of Thrones so wichtig

Dragonstone kommt nicht nur innerhalb der Familienhistorie der Targaryens große Bedeutung zu. In der ersten Episode der 7. Staffel von Game of Thrones entdeckt Samwell Tarly (John-Bradley West), dass die vulkanische Insel große Mengen Drachenglas beherbergt. Die Substanz, auch als Obsidian bekannt, ist eines von zwei Materialien neben dem Valyrischen Stahl, das in der Lage ist, die Weißen Wanderer zu töten, von denen derzeit eine akute Bedrohung in der HBO-Serie ausgeht. Sam will diese Information an Jon Snow (Kit Harington) weitertragen, wodurch es zu einem Treffen mit seiner Verwandten Daenerys kommen könnte.

Schaut ihr euch die 7. Staffel von Game of Thrones an?

moviepilot Team
NeonFox Alexander Börste
folgen
du folgst
entfolgen

Deine Meinung zum Artikel Game of Thrones - Was ist Dragonstone und warum ist es so wichtig?