Babylon Berlin
© Sky
Babylon Berlin

Babylon Berlin: Teaser-Trailer zur Tom Tykwer-Serie hält Erwartungen hoch

Zum Hoffnungsträger der deutschen Serienlandschaft, Babylon Berlin, erschien diese Woche das erste Bildmaterial. Die historische Krimidrama-Serie, die im Oktober auf Sky und Ende 2017 in der ARD gezeigt werden soll, spielt in den 1920er Jahren in Berlin und thematisiert die rasante Entwicklung der Stadt aus der Perspektive eines Kommissars. Seht den kurzen Teaser-Trailer oben im Player.

Eine verruchte Frauenstimme verrät uns: "Diese Serie wird Geschichte schreiben." Warum sie das tut, bleibt uns trotz des ersten Einblicks aber zunächst verborgen. Fest steht: Es sind wilde Jahre in Berlin angebrochen und die Stadt entwickelt sich rasant. Wir bekommen das Innere eines Erotik-Clubs, einen brutalen Metzger, eine geschockte Mutter und einen nackten Mann zu sehen.

Wer sich in der deutschen Film- und Fernsehlandschaft ein wenig auskennt, konnte in diesen 20 Sekunden auch schon viele bekannte Gesichter ausmachen. So sieht man Liv Lisa Fries als Charlotte, wie sie versucht, ein Geheimnis zu hüten, und Fritzi Haberlandt beim Schnapstrinken. Peter Kurth, ein gern gesehener Tatort-Darsteller, zeigt außerdem, dass er Kleidung nicht nötig hat, während Volker Bruch (er spielt die Hauptperson, den Ermittler Gereon Rath) in der Kanalisation der Hauptstadt wahnsinnig wird.

All dies soll das deutsche Serienevent des Jahres werden. Das Studio Babelsberg ließ für die Serie sogar ein eigenes Studio bauen und die ersten 16 Episoden Der Romanverfilmung sollen etwa 37 Millionen Euro verschlungen haben. Auf dem Filmfestival in Cannes plauderte Tom Tykwer außerdem über die goldene Zukunft der Serie.

Seid ihr gespannt auf die Serie Babylon Berlin?

moviepilot Team
annaponnath Anna Ponnath
folgen
du folgst
entfolgen
"Wenn wir wegen dir draufgehen, bring ich dich um!"

Deine Meinung zum Artikel Babylon Berlin: Teaser-Trailer zur Tom Tykwer-Serie hält Erwartungen hoch

D0cc0bff59b9487dab062b87cd5db8f8