zurück zu Relève - Die Geschichte einer Kreation

Filmbeschreibung

Relève - Die Geschichte einer Kreation

Der Dokumentarfilm Relève - Die Geschichte einer Kreation begleitet die Inszenierung von Benjamin Millepieds erstem Ballett an der renommierten Pariser Oper.

Handlung von Relève - Die Geschichte einer Kreation
Das Ballett-Ensemble der Pariser Oper ist das älteste Nationalballett der Welt. Seine Tanzaufführungen und seine Tänzer genießen den besten nur vorstellbaren Ruf. Als der französische Choreograf Benjamin Millepied, der vor allem für seine choreografische Arbeit am Film Black Swan Bekanntheit erlangte, 2014 zum neuen künstlerischen Leiter des Ballett-Ensembles berufen wird, ist das eine ungewöhnliche Wahl, die die Erwartungen der Welt an seine erste Aufführung dafür aber umso mehr in die Höhe schraubt.

Die Regisseure Thierry Demaizière und Alban Teurlai begleiteten für ihre Doku Relève - Die Geschichte einer Kreation Benjamin Millepied bei den Vorbereitungen auf den ersten von ihm inszenierten Tanzauftritt des Balletts über drei Monate hinweg. Sie werfen dabei einen Blick nicht nur hinter die Kulissen der Oper, sondern auch auf Millepieds Kreativität, Schöpfungskraft, Leidenschaft und Führungskraft bei seiner Arbeit. (ES)

Wer diesen Film mochte, mag auch

zurück zu Relève - Die Geschichte einer Kreation
▲ Top