Guardians of the Galaxy - Kritik

Guardians of the Galaxy

US · 2014 · Laufzeit 121 Minuten · FSK 12 · Science Fiction-Film, Actionfilm, Abenteuerfilm · Kinostart
Du
  • 7
    lieber_tee 21.05.2017, 02:37 Geändert 22.05.2017, 10:31

    Zweitsichtung:
    Den habe ich ein wenig heruntergewertet (von 7,5 auf 7). Nicht das ich den Film plötzlich schlecht finde. Im Gegenteil, was James Gunn da im engen Korsett des Marvel-Universums auf die Beine stellt sprüht vor Liebe zu außenseitigen Quatsch. Allerdings, es mag daran liegen das die nerdige Nostalgie-Welle heute zu viele Filme dieser Art in die Kinos spült, wirkt Guardians jetzt auf mich doch teilweise wie ein arg gewollter Angriff auf angesagte Pop-Motive im Disneyfizierungs-Modus.
    7 freche Waschbären sind aber weiterhin locker drin.
    siehe auch: http://www.moviepilot.de/movies/guardians-of-the-galaxy/comments/1009440

    9
    • 4 .5

      Hab mir den Film reingezogen weil er von allen Seiten so gelobt wurde! Fazit: Heißer Hauptdarsteller ohne den ich vermutlich eingeschlafen wären! Das witzigste an dem Film war ein Baum der nur einen Satz auf Lager hatte..soviel dazu! Nebensächlicher Kommentar meines gelangweilten Gehirns: Dieser böse Fieslingsalien der das runde mächtige Steindings kurzzeitig hatte, erinnerte mich irgendwie voll an Vallak aus Insidious 3^^

      • 8 .5

        Die Truppe macht einfach wahnsinnig Spaß. Dazu ein Soundtrack den man in einem Sci-Fi Film so auch nicht erwartet und das Ganze sehr locker rüberbringt.

        2
        • 6 .5
          Inception_rockt 10.05.2017, 11:33 Geändert 10.05.2017, 11:33

          Manchmal lustig, manchmal aber auch langweilig. Ich finde den Hype übertrieben, aber es gibt schon Lichtblicke wo man sagt "sehr nett gemacht". Ein ordentlicher bis guter Film. Genre-Fans werden ihn sicherlich lieben. Ich bin bei Marvel ja immer etwas verhalten und hatte trotz der Beliebtheit keine allzu hohen Erwartungen.

          • 5 .5

            genauso langweilig wie der 1. weiß garnicht warum ich mir den anschauen gegangen bin..

            • 6

              Da die Erfolgsformel in Teil Eins so hervorragend getroffen wurde, heißt es erwartbarer Weise nun: Keine Experimente. Weshalb die Guardians schon bei ihrem zweiten Abenteuer aber leider auch in eine sehr unoriginelle Formelhaftigkeit abdriften, die das Vergnügen im Vergleich zum Vorgänger doch merklich schmälert. [Frank-Michael Helmke ]

              1
              • 9

                Ich liebe diesen Film über alles und freue mich schon lange auf den zweiten Teil!; )

                • 5

                  Nix besonderes nur die Musik war der Hammer!!!

                  • 6 .5
                    Tina Scheidt 18.04.2017, 09:17 Geändert 18.04.2017, 12:50

                    Rocket Raccoon ist für mich der heimliche Held dieses Films (Dank an die wunderbare Deutsche Synchro!). Er und ein humanoides Baumwesen sind für mich die absoluten Sympathieträger, wegen denen ich nicht abgeschaltet habe. Die Hauptrolle will bei mir ganz und gar nicht punkten, wirkt wie ein spätpubertierender, kindischer, selbstverliebter Teenie den man in Erwachsenenkleidung gesteckt hat. Seine albernen Sprüche, sein selbstherrliches Auftreten und vor allem sein Darsteller lassen ihn für mich beinahe zur Hassfigur werden...
                    Eine spannende Handlung, die ansprechend umgesetzt wird, doch wegen so mancher arg platten Drehbuchschwäche und Logiklücke und ganz besonders wegen dem Hauptdarsteller krankt diese Verfilmung bei mir und den Folgefilm habe ich mir gleich erspart. Für größere Kinder und Jugendliche ist Guardians of the galaxy aber garantiert ein Kracher!

                    4
                    • 6 .5
                      Sternenkind68 17.04.2017, 18:57 Geändert 17.04.2017, 19:00

                      Ein Film, den ich sicher nach einer Zweitsichtung noch besser finden werde, daher zunächst vorsichtige 6,5 Zähler.
                      Die Spezialeffekte gehen in Ordnung.
                      Chris Pratt ist für mich sowieso einer d e r neuen Stars ( da kann man sich noch auf so Einiges freuen ), der Humor ist toll.
                      Selten habe ich so viel bei einem Film dieses Genres gelacht.
                      Zunächst dachte ich: Was für ein Trash, zumal dieser zusammengewürfelte Haufen eigentlich nicht funktionieren kann.
                      Doch, kann er. Noch ist das nicht meine Welt, ich taste mich langsam ran.
                      Auf jeden Fall finde ich sympathisch, was ich hier gesehen habe.

                      10
                      • 8
                        Chev-Chelios 17.04.2017, 10:16 Geändert 17.04.2017, 10:16

                        Gelungene Marvel Verfilmung die gut unterhalten kann. Eine schöne Kombination aus Action und Abenteuer, mit tollen Effekten, bei der auch der Score punkten kann. Der Film gehört auf jeden Fall zu den besseren Marvel Verfilmungen. Da gibt es von mir mal glatte 8 Punkte ;)

                        7
                        • 7

                          Konnte nicht wiederstehen und mal sowas angetan....überrascht durch tolle Musik, gute Charakteren, bsonders der liebe Wascbbär und Groot und auch tolle Effekte , aber keine Spannung.
                          Muss man nicht ansehen, ist gleichwohl einer der besseren dieses Genre.

                          • 4 .5
                            Carl Vandooren 16.04.2017, 22:31 Geändert 16.04.2017, 22:35

                            Nix Dolles. Das Beste war noch "Cherry Bomb" von den Runaways.

                            1
                            • 8
                              Der Siegemund 11.04.2017, 14:11 Geändert 11.04.2017, 14:16

                              Die Geschichte und ihre Inszenierung hat mein Kindheitsherz aufleben lassen und ich hatte ein Gefühl wie früher, als ich als 6 Jähriger einen außergewöhnlichen Film sah. Schon der Beginn ist ziemlich strange. 5 Minuten und man ist einem dermaßen farbenfrohen Abenteuer mit bunter sympathischer Truppe. Hätte nicht geglaubt, dass irgendein Marvel oder DC inspirierter Film so unterhaltsam und vor allem stimmungsvoll, lebensfroh und farbig sein könnte. In 3D war es ein optisches Spektakel sonders gleichen. Da freut mich sich schon auf das nächste Abenteuer.

                              15
                              • 7 .5

                                Auch wenn die witzigen Figuren und der retro-Charme nicht darüber hinwegtäuschen kann, dass man hier einen Superhelden-Flick mit bewährtem Rezept aus dem Hause Marvel serviert bekommt, ist "Guardians of the Galaxy" dennoch einer der besten Vertreter der aktuellen Comic-Verfilmungs-Welle.

                                Aber ich bin auch recht schnell zufrieden zu stellen wenn der Soundtrack stimmt, was hier definitiv der Fall ist. Ohne einige der besten Songs vergangener Tage, wäre dieser Film in meiner Gunst sicher tiefer angesiedelt. Die Musik macht hier die Musik. Abseits davon findet man aber noch interessante Figuren und ein interessantes Setting.

                                Ok, manches Make-Up wirkt im scharfen Heimkino etwas gar bunt, aber überzeichnet ist hier letztendlich nicht nur selbiges, sondern die komplette Geschichte. Die kurzweilige Action mündet gegen Ende in einem etwas hektischen Finale, danke dem jederzeit präsenten Humor und oben bereits erwähntem Buntstift Einsatz, läuft der Film aber nie Gefahr sich selber zu ernst zu nehmen, was für meine Synapsen richtig wohltuend war.

                                Auch wenn ich mich nicht mit jeder Figur komplett anfreunden konnte und hinter der schönen Verpackung kein wirklich neuer Inhalt zu locken vermag, wirkt "Guardians of the Galaxy" erfrischend anders, erfrischend Retro und erfrischend ungezwungen. Aber auch vor allem erfrischend ehrlich, da der Comic-Charakter in jeder Szene präsent zu sein scheint.

                                Kurzweiliges 120min Actionkino ohne echte Überraschungen, aber verdammt unterhaltsam und mit Musik welche zum wippen anregt. Gut gemacht!

                                4
                                • 8

                                  Ein immer mal wieder anguck Film

                                  • 10
                                    Malik 26.03.2017, 14:12 Geändert 26.03.2017, 14:18

                                    Rocket: "Was hat die Galaxie je für Dich getan? Wieso willst Du sie retten?"

                                    Peter: "Ich bin einer der Idioten, die darin leben!"
                                    --------------------------------------------------------------------------------------------------

                                    Wenn der gefühlte Druck all der Superhelden - Flicks der vergangenen Jahre nur einen Diamanten hervorgebracht haben sollte, dann ist es defnitiv und mit Abstand James Gunns "Guardians of the Galaxy".

                                    In der abgedrehten Space Opera stimmt einfach alles: Die Tricks, das Tempo, die kauzigen und doch so liebenswerten Charaktere, die Musik, die einem tatsächlich entgegenschallt, als würde man an einem sonnigen Morgen des Jahres 1985 das Autoradio einschalten.

                                    "Guardians" ist launige und pfiffige Unterhaltung pur, die in ihrer Originalität eigentlich gar kein fade zerkalkuliertes CU als Stützkorsett benötigt um restlos überzeugen zu können.

                                    "(..) Sowas wie mich gibts gar nicht. Ausser mir.....(..)"

                                    4
                                    • 7 .5

                                      Die Story ist so simpel gestrickt, dass auch die Kleineren erreicht werden können. Ob so ein Film pädagogisch sinnvoll ist, das ist wieder eine ganz andere Frage.

                                      Die Figuren sind mir jedenfalls sehr sympathisch und das Zusammenfinden ebendieser im Film ist humorvoll und herzhaft gemacht. Man entwickelt wirklich Empathie für die Truppe. Die Bösen sind nicht so ganz überzeugend, und ein schwacher Antagonist schwächt freilich wie so oft das ganze Storyvehikel, aber dennoch ist all das ganz nett anzusehen.

                                      Humorvolles gutes Popcornkino.

                                      22
                                      • 7

                                        Die stärken des Film sind auf jedenfall Optik, Musik, Humor und die coolen Charaktere.

                                        Story kannste vergessen, Antagonist nicht erwähnenswert.

                                        Trotzdem hat mir der Film gefallen.

                                        • 6

                                          jetzt hat er mir besser gefallen...

                                          • 8

                                            Statt strammer Helden in knappen Strampelhöschen gab uns James Gunn 2014 die Gelegenheit, uns mit einem herumalbernden Erdling, einer grünhäutigen Auftragskillerin, einem genetisch veränderten Waschbären, einem großen Krieger im Rachemodus und einem wortkargen Baum anzufreunden. Diese schrägen Vögel und galaktischen Outlaws bilden das etwas andere Heldenteam: Die GUARDIANS OF THE GALAXY.

                                            Wenn mir aus dem anderen Ende der Galaxis so eine wilde Sci-Fi-Action-Komödie auf den affigen Pelz gebraten wird, kann das schon mal ein wenig dauern, bis sie zu meinem Filmherz durchdringt. Sehr schön, dass die Zweitsichtung da für Klarheit sorgen konnte.

                                            Dabei war die Verflimung der GUARDIANS-Comics ein Wagnis, welches heutzutage nur noch selten eingegangen wird: Eine epische, actionreiche und humorvolle Space Opera mit Protgonisten, von denen der 'Nicht-Comic-Shop-Besucher' noch nie was gehört haben dürfte. Und dann heuerte man für Drehbuch und Regie auch noch einen exzentrischen Filmemacher wie James Gunn an, der allerdings schon einige Jahre zuvor mit der blutigen Superheldenparodie SUPER ein immer noch wild pochendes Herz von mir bekam.

                                            Wie dem auch sei, das Risiko hat sich ausgezahlt. Die GUARDIANS haben die Kinos gerockt, die Popcorn-Party gefeiert und ließen schwelende Kino-Sessel zurück. Kurzweilig, mit tollem Humor und fantastischen Bildern legt Gunn den Fokus der Erzählung nicht nur auf den klassischen Kampf zwischen Gut und Böse, sondern nimmt sich eine Menge Zeit um die Antihelden und ihre Beziehungen zueinander vorzustellen. Für etliche Schmunzler sorgen auch eine Menge Popkultur-Referenzen.

                                            Was diesen Film aber dann wirklich abrundet und im Marvel-Superhelden-Genre einzigartig macht, ist der fantastische Retro-Soundtrack, ein Hit-Feuerwerk aus den Siebzigern.

                                            >Awesome Mix Vol.1< forever, Waschbären an die Macht und . . . ich muss es einfach sagen und mich demütigst vor meinen Buddies verbeugen . . . „Wir – sind – Groot“.

                                            11
                                            • 8

                                              Einfallsreiche Charaktere. Coole Action. Tolle Filmmusik. Große Emotionen. Einfach ein sehr sehenswerter Superheldenfilm!

                                              1
                                              • 6 .5

                                                Kann man sich mal angucken, jedoch hat der Film mich nicht gepackt. Einfach zu platt

                                                • 8 .5

                                                  Tolles ScienceFictionSpektakel mit extrem sympathischen Charakteren und eine sehr soliden Story. Effektvoll und witzig, da konnte ich einige Male gutgehendst lachen.
                                                  Zudem eine Lehrstunde in Sachen Freundschaft und Zusammenhalt.
                                                  Schade das das Steelbook so teuer war, aber gelohnt hat es sich ;)

                                                  1
                                                  • 8

                                                    Also das einzige was an diesem Film wirklich gut war, war die Musik und die Chemie zwischen den Protagonisten. Das hat aber für mich völlig ausgereicht. MMn einer der besten Marvel Filme.

                                                    1
                                                    ▲ Top