Don't Speak - Sag kein Wort - Kritik

Don't Speak

ES · 2015 · Laufzeit 82 Minuten · FSK 16 · Thriller, Horrorfilm
Du
  • 1 .5

    Oh wei oh wei... Dazu kann ich durchaus kein Wort sagen :D Der Film befiehlt es offensichtlich...ob der ein schlechter Scherz sein soll ?! ^^ Sowas überflüssiges und Zeitverschwendendes wird dann aber auch noch gedreht, aus welchen Gründen auch immer. Also wirklich hier ist von A bis Z alles schlecht. Schlimm genug das ich mir den 30min angetan habe, obwohl ich schon im ersten moment an der überschlechten Synchro gemerkt habe was für eine Katastrophe das ist bzw wird... und die Schauspieler inklusive Story setzen dann noch strikt einen drauf. Nur ein guter rat. Am besten finger weg! 1.5 Punkte sind eigentlich noch zu großzügig.

    5
    • 4

      Die Synchro ist hier mal wieder stets bemüht... Die Gastfreundlichkeit der Bewohner der Insel und damit der rote Faden der Story scheint mir eindeutig von "Ein Kind zu töten" abgeguckt. Die gekonnten Wackeldackel-Kameraführungen sind auch ansatzweise im Trend. Hab mal eine Dokumentation über deutsche Touristen in Spanien, die sich überhaupt nicht benehmen können, gesehen, da musste ich ebenfalls dran zurück denken.
      Aber im Ernst, gut fand ich, dass man das Kind nicht gleich beim Namen nennt und die Kulissen sind einigermaßen gut gewählt. Don't Speak ist schon eher ein B-Movie, aber kein totaler End-Trash. Wobei sich hier ziemlich viele Elemente der Art hinten anstellen (bestes Beispiel: Der Junge mit der Männerstimme).
      Ich sage trotzdem - Finger weg. Weil, der Film nimmt kein Ende. Auch 82 Minuten können sehr lang sein. Hier fehlt eindeutig ein dicker Klecks irgendwas.
      Die wenigen Gruselelemente wie die zugenähten Münder sind jetzt nicht wirklich was neues, Oh, mann...Warum wird sowas gedreht??? Zu viel Geld?
      Mit der End-End-Szene hätte man anfangen und weitermachen können. Die war super.

      6
      • 0 .5

        Es gibt schlechte Filme, und ganz schlechte Filme. Und dann gibt es noch sowas wie "Don't Speak".

        Da stimmt ja nix. Die Story ist übel, die Kameraführung ist übel, der Schnitt ist übel, die Schauspieler sind übel, die Dialoge sind übel, die Synchro ist übel.

        • 0 .5

          D-Film in allen Belangen.....
          Fürchterliche Gurke........

          1
          • 2

            DON'T SPEAK hat echt eine geile Story , echt mal was anderes , allerdings sind glaube ich alle Schauspieler nur zum nerven im Film .
            Atmosphäre 0
            Schauspieler Leistung 0
            Synchronisation 0
            Story & Idee 5

            1
            • 2

              der film sollte lauten dont watch und nicht dont speak...

              4
              ▲ Top